be inspired be one

Die Kraft des Herzens – Revolution aus dem Innen

22. April 2021

Was wäre, wenn wir jetzt und hier erkennen könnten, dass die Kraft unseres Herzens mehr ist, als nur eine poetische Idee? Was, wenn sie etwas sehr Reales wäre und uns in eine neue Welt führen könnte? Während ich hier sitze und zu schreiben beginne, brennt mein Herz von Mitgefühl für alle Menschen auf dieser Erde. Und nicht nur für sie, sondern auch für unseren wunderschönen Planeten und für alles, was auf ihm geboren wird und wieder vergeht.

Diese Zeit birgt die Möglichkeit von Wundern in sich.

Wir leben in einer prekären und aber auch wunder-vollen Zeit. Wir befinden uns weltweit in einer Situation, die eine große Herausforderung darstellt, aber auch die Möglichkeit von Wundern in sich birgt.

Wir haben soviel erlebt. Wir haben soviel gelitten. Wir haben aufgebaut und zerstört. Wir tragen ein so großes Licht in uns und werfen doch einen so langen Schatten auf die Welt. Und immer wieder haben wir Krieg geführt. Gegen die Andersdenkenden, gegen die Andersaussehenden, gegen die Andersglaubenden, gegen die Frauen, gegen die Tiere und jetzt gegen die Welt der Mikroorganismen.

Wenn wir mit uns selbst im Frieden sind, hören alle äußeren Kämpfe auf.

Aber den größten Krieg, den wir immerwährend führen, ist der Krieg gegen uns selbst.  Und aus diesem einen Konflikt, der mit aller Härte ausgetragen wird, wächst das, was alles Unheil in dieser Welt verursacht. Wenn es uns jedoch gelingen könnte, Frieden in uns selbst zu finden, würden alle äußeren Kämpfe aufhören.

Was wäre, wenn wir zutiefst erkennen könnten, dass wir eine Einheit mit ALLEM bilden, was existiert? Und zwar nicht nur im übertragenen oder geistigen Sinne, sondern wirklich ganz buchstäblich? Was wäre, wenn wir uns unserer wahren Natur der Liebe bewusst werden würden? Wenn wir spüren könnten, wie derselbe heilige Lebensstrom in allem fließt, was je erschaffen wurde? Wenn wir sehen könnten, das alles Leben zutiefst gewollt ist? Jedes Sandkorn, jeder Grashalm, jedes atmende Lebewesen, jeder Stern, jedes Universum?

Unsere wahre Natur ist Liebe! Wenn wir dies erkennen, erwachen wir zu neuen Möglichkeiten.

Wir würden wie aus einem Traum erwachen. Wir würden erkennen, daß wir zutiefst verwirrt waren. Wir würden mit Schrecken und gleichzeitig tiefem Mitgefühl auf die Wesen schauen, die wir waren. Wir würden sehen können, wie verängstigt, allein und verloren wir uns gefühlt haben. Und wie wir uns aus dieser tiefen Existenzangst und Verlorenheit heraus letztendlich gegen das Leben gewandt haben.

Wir würden verstehen und uns selbst vergeben. Wir würden Frieden machen. Denn wir würden auch erkennen, das die Liebe, die wir sind, immer da war. Sie hat uns nie verlassen. Wir waren und sind Liebe, wir waren und sind Eins, selbst wenn wir es zu Zeiten nicht erkannten.

Wir könnten eine neue Welt erschaffen, die auf Mitgefühl beruht.

Dies wäre ein Paradigmenwechsel, der uns dahin führen würde nicht gegen, sondern mit dem Leben zu denken, zu fühlen und zu handeln. Wir würden nicht mehr ego- bzw. allein verstandesorientiert denken, sondern würden stattdessen das Dasein und alles was auftaucht auf ganzheitliche und mitfühlende Weise wahrnehmen. Wir würden entsprechend handeln. Neue, harmonische und für alle Wesen dienliche Lösungen würden sich auftun. Lösungen, die uns jetzt verborgen bleiben, weil wir sie in unserem gegenwärtigen Bewusstseinszustand nicht sehen können. Wir würden dem Leben dienen, statt es zu vernichten. Wir würden eine völlig neue Welt erleben. Und dies ist möglich. Es ist jetzt möglich. Es ist nicht zu spät.

Was wir jetzt brauchen, ist eine Revolution des Herzens! Denn das Herz kennt die Wahrheit jenseits der Angst.

Es gibt eine Instanz in uns, die immer um das weiß, was ich eben beschrieben habe. Diese Instanz lebt in unserem Herzen. Wir hören ihre leise Stimme nach uns rufen. Unter all’ unserer Angst, unserer Scham, unseren Schuldgefühlen und unserem Zorn ruft sie nach uns. Die Frage ist: Willst Du hinhören? Willst Du es wagen? Bist du bereit, altgewohntes Denken und Glauben in Frage zu stellen? Hast Du den Mut, Dich der Liebe zu öffnen? Dich dem zu stellen, was Dich hindert, Dich SELBST zu erkennen?

Was wir jetzt brauchen, ist eine Revolution. Jedoch keine Revolution, wie wir sie kennen, sondern eine mit ausgestreckten Händen, die Frieden bringt. Denn die Revolution die ich meine, ist eine Revolution des Herzens. Sie ist mächtig und sie ist unaufhaltsam, denn das Leben selbst steht hinter ihr. Sie bringt nicht Krieg, sondern Frieden. Sie ist nicht gegen etwas, sondern für etwas. Wenn wir genau hinschauen findet sie tatsächlich bereits jetzt statt, in diesem Moment. Sie findet nicht irgendwo statt, sondern in uns.

Lasst uns aufbrechen und mutig den Weg nach Innen beschreiten!

Was ist notwendig? Dass Menschen sich ihrem Schatten stellen, dass Menschen sich ihrem inneren Lichtwieder zuwenden, dass Menschen den Mut haben, ihr Denken zu hinterfragen. Jeder Schritt, den ein Mensch auf dem Weg zu seiner wahren Natur zurücklegt, jede freudvolle Erkenntnis, jedes Loslassen alter Muster, jeder liebevolle Gedanke, jede Transformation von Ängsten teilt sich dem Feld der EINEN EXISTENZ mit. Hebt dort die Schwingung, führt zu Quantensprüngen, hilft anderen Lebensformen vorwärts zu schreiten und fördert das Erwachen zu neuen Erkenntnissen. Die Revolution des Herzens ist eine stille Revolution, sie wirkt wie eine warme Quelle die unter dem Eis entspringt und es langsam aber sicher auftaut. Und eines Tages, auch wenn von oben kaum etwas zu sehen war, bricht das Eis.

Niemand von uns geht allein!

Annea
Revolution des Herzens

Seid ohne Furcht. Seid wach und lauscht auf die Stimme in Eurem Herzen. Folgt ihr, so gut Ihr könnt. Und wenn Ihr hinfallt, steht wieder auf. Ihr seid nicht allein. Millionen von Menschen sind auf dem Weg. Die Menschheit befindet sich  in einem  noch nie dagewesenen Erwachensprozess, denn das Leben will sich in uns auf neuen Wegen erfahren.

LOVE – ANNEA

click here : NEWSLETTER 4 YOU

(Bildnachweis : Revolution des Herzens – Hintergrund Photo erstellt von Vectorium – https://de.freepik.com)

1 Comment

  • Reply Jelena 28. April 2021 at 14:06

    Sehr schön und wahr geschrieben. Gut zum nachdenken. Danke Anna💗

  • Leave a Reply